Zuschauer_FCdjkfce960x196.jpg
Erstellt am Sonntag, 15. März 2015
(SG) Ampferbach vs. DJK Don Bosco Bamberg 2
Endergebnis: 0:3 (0:3)

Im ersten Punktspiel der Rückrunde traf die B2 der DJK Don Bosco Bamberg bei eher schlechten Platzverhältnissen auswärts auf den Tabellen dritten, die (SG) Ampferbach.


Beide Mannschaften gingen von Anfang an konzentriert zur Sache , dennoch war die DJK die überlegene Mannschaft die sich dafür auch in der 17. Minute belohnten. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld spielte Daniel Beli durch die Gasse zu Samuel Schwengler. Dieser versuchte den Ball in's lange Eck zu schieben, jedoch hinderte der Torwart der Ampferbacher ihn daran, was im Endeffekt nichts mehr nützte, denn Zeresenai Kesete konnte im Nachfassen einnetzen. Nach dem ersten Tor kam die Gastmannschaft immer mehr in Schwung und nur 2 Minuten später kam Zeresenai Kesete mit einem wunderschönen Volley zum Abschluss und erhöhte auf 0:2.

Doch die Ampferbacher ließen nicht nach und drückten immer mehr auf das Tor der DJK, wobei sie sehr viele Ecken herausholen konnten, aus denen sie aber kein Resultat schlagen konnten.

Nun waren auch mal die Spieler der DJK mit einem Eckball, getreten von Jan Ruder, dran. Benedikt Schickel kam frei zum Kopfball, der zunächst noch pariert werden konnte, aber davon nicht sehr beeindruckt staubte der Kapitän Christoph Zehendner im Fünfer in der 24. Minute zum 0:3 ab.

In der zweiten Halbzeit flachte die Partie etwas ab und es wurde selten mehr guter Fußball gespielt. Die SG Ampferbach kam noch zu der ein oder anderen Torchance, die aber nichts mehr an dem Spielstand ändern konnten. Im großem und ganzem war das Spiel ein körperlich betontes Spiel, in dem es viele Fouls gab.

Somit gewinnt die DJK Don Bosco Bamberg mit 0:3, die sich somit an diesem Vormittag verdient den Tabellenplatz drei (mit 3 Punkten Abstand zum 2.) sichern konnten.

Joomla 2.5 Templates designed by Web Hosting