Zuschauer_FCdjkfce960x196.jpg

Damen: Djk vs 1912 Bamberg

Nach verhaltenem Beginn bestimmte die junge Djk-Mannschaft das Spielgeschehen, konnte aber aus dem leichten spielerischen Übergewicht kein Kapital schlagen. Die Gäste kamen nur sehr langsam in die Partie, waren allerdings bei ihren sporatischen Angriffen nicht ungefährlich. In der zweiten Halbzeit änderte sich das Spielgeschehen tendenziell, denn die Zwölfer spielten körperbetonter und wussten sich in manchen Zweikämpfen besser durchzusetzen. In der 65. Minute gelang aber den Djk-Mädels durch Gina Baumgartl der Führungstreffer. Die Gäste spielten unvermindert nach vorne und Bianca Förner erzielte in der 71. Spielminute  nach schlechtem Abwehrverhalten den nicht unverdienten Ausgleich. Josepha Köhler hatte die Chance, ihre Farben erneut in Führung zu bringen. Nach schönem Zuspiel von Gina Baumgartl tauchte sie frei vor der Keeperin der Gäste frei auf, konnte diese aber nicht überwinden. So endete das von Schiedsrichter Ullrich Schönfeld geleitete Lokalderby mit einem leistungsgerechten Unentenschieden.

Leider verletzte ich die Djklerin Laura Wicht ohne Fremdeinwirkung so schwer, dass sie ausgewechselt werden musste. Die Leistungsträgerin wird ihrem Team sicherlich einige Wochen fehlen. An dieser Stelle wünschen wir ihr gute Besserung und baldige Genesung.  //tf
Joomla 2.5 Templates designed by Web Hosting